Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotos!

http://myblog.de/benoscanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Abreise 2.September 2006 bis 18.09 

2.09.06

Abreise von Deutschland, ob das alles so klappt mit dem Gepäck, ist mein Handgepäck auch nicht zu schwer, aber mein Computer muss noch speziell untersucht werden. Geht aber alles klar. 8 Stunden bis Toronto, Regen und Nebel, nicht einmal den CN Tower konnte ich sehen. 3 Stunden Aufenthalt und dann geht’s weiter bis nach Vancouver. Nach 5 weiteren Stunden in der Luft hab ich’s geschafft. Koffer holen kurzer Anruf bei den Gri’s)Auto> Schock uralter Chrysler mit einem Riss in der Windschutzscheibe, zuhause angekommen, großes Haus eigenes Zimmer riesen Küche liebe Menschen mega Fernseher und nen großer cooler Geländewagen. Nudeln essen und drauf warten endlich schlafen zu können. Nachts teilweise wach aber sonst alles sehr gut

3.09.06

9 Uhr morgens wach 10 Uhr aufgestanden, Duschen Frühstück aber was nehme ne Banane und ein Glass kaltes Wasser(ohne Gas leider) Kontakt mit meinen neuen „Geschwistern" chatten mit den deutschen Freunden(Markus Julian Jan) bin eigentlich nur glücklich, en bisserl PS2 spielen und dann Mittag, ein bisserl mit meiner kleinen Gastschwester sprechen und danach Fußball Training mit meinem kleinen Gastbruder, und dann wurde mir verkündet das wir zu einem Barbecue zu den verwandte fahren, wir fahren mit dem Geländewagen mit allen 8 Familienmitgliedern. Zwischendurch mussten wir mit einer Fähre über den Fraserriver. Gegrillt und gechillt, sehr nett, die Wurst war nicht so mein Fall aber die Hamburger waren lecker. Auf dem Rückweg hab ich nur so überlegt woher ich diese Landschaft kenne, aus dem Computer Spiel GTA San Andreas, is wirklich ziemlich identisch. Sitze jetzt um 22.47 sehr müde in meinem Zimmer. Der Jetlag macht sich echt bemerkbar, in Deutschland beginnt in 8 Minuten die Schule( Sport bei Herrn Luster)Putze jetzt Zähe und gehe Schlafen.

4.09.06

Eigentlich ist heute nichts passiert, bisserl PC, bisserl PS 2. heute Nachmittag war ich dann noch in der Stillgelegten Kies oder Sandgrube aber irgendwo hier soll im Moment ein Bör sein, Dann kam der Ultimative Schock>> Der Stecker meines Laptops passt nicht in den gekauften Adapter>> Hilfe ruf nach Deutschland, hoffe wir können das Problem lösen. Abends essen und wieder nichts, morgen Schule !! Eben noch Schuluniform anprobiert, sehr interessant.

5.09.06

Erster Schultag, Schulbeginn erst um 13 Uhr. Meeting in der Sporthalle. Als erstes die Kanadische Nationalhymne gesungen. Danach in meinen Homeroom 10e. Es ist irgendwie als einziger unbekannter da zu stehen. Alle bekommen ihre Stundenpläne, aber meiner ist leer. Wurde aber sofort akzeptier und hab auch direkt die ersten Leute mit denen ich mich „unterhalten" kann. Nachmittags war ich dann mit Helena einkaufen in einem „ganz kleinen" Supermarkt. Danach nicht wichtiges mehr gemacht außer geschlafen. >> Jetlag

6.09.06

Jetzt hab auch ich einen Stundenplan>> nach meinen individuellen Wünschen angefertigt. >> aber interessant> kochen, Spanisch….

Schule interessant. Schüler Lehrer Verhältnis besser.

7.09.06

2. Kompletter Schultag. Auch sehr interessant. Heute Kochen, Sport, Spanisch, Mathe. Nachmittag wie immer. Gechillt und Waffeln mit Nutella>> lecker

8.09.06

Wieder Schule, erste Freunde, super Wetter alles OK. Sehr glücklich hier zu sein. Leben sehr chillig >> wie die Musik. Frau Kellner von DFSR ein anderer Deutscher und die Betreuerin vor Ort waren in der Schule und ham geguckt wie es mir so is. >> alles Super

Abends Pizza. Mm Lecker!!!!!!!!!!!!

9.09.06

Samstag, nichts aber auch wirklich gar nichts gemacht. Mama angerufen und Computer/PS2 gespielt. Abendessen und danach nen Film geguckt und dann schlafen. >>> morgen 99% sicher nach Vancouver.>> wird denke ich cool.

10.09l.06

Vancouver !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Nach 2 Stunden fahr mit diversen lahmen Verkehrsmitteln waren wir dann in einem Museum (Science World) was einem technische und mechanische Dinge super erklaert hat, indem man es einfach ausprobieren kann. ( wäre was für Herrn Herden)

Danach Vancouver Downtown. Sau GEIL.

Super modern > schöne Stadt viel los. Ich war mit Felix( ein Deutscher den ich auf dem Flug kennen gelernt habe) und seiner Gastschwester und Freundinnen da. Die andren wollten bei Subway essen doch Felix und ich nicht, darum haben wir den Fehler gemacht und gewartet und haben uns nicht sofort von denen getrennt um was anderes zu machen. Ham uns dann später auch getrennt und uns die tolle Stadt angeguckt. Ham dann nachdem wir nicht besseres sooo schnell gefunden haben in ein Burgerking gegangen (das erste mal für mich) >> kann man zwar essen mach aber nicht lange satt: Die Stadt und die die Landschaft sind einfach genial >> Muss einfach wiederkommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Vor der Rückfahrt noch 2 Donuts bei Tom Hurtons gekauft (lecker hier) und hab es dann geschafft an dem Ticket Automaten am Skytrain den wir für den Rückweg brauchten 2 Dollar durch den Visa-Karten Schlitz zu werfen anstatt durch den Geldschlitz.>> Hat einfach nur klock gemacht und war weg. Nach dem Geräusch war mir dann klar das ich da falsch war. >> Neues Geld neues Glück>> und achte es hat bei dem richtigen Schlitz geklappt. Ich hatte ein Ticket fuer 1.50 Can$ in meiner Hand doch der Automat hatte 3.50Can$.

11.09.06

Normaler Montag. In der Sporthalle wurde Werbung für die verschiedenen Clubs gemacht. Hab den Skiclub gejoint. Nachmittags Hausaufgaben.

12.09.06

Schule. Zwischendurch war einer der von seinem Autounfall vor 5 Jahren erzählt hat. ER war mit seinem Freund im Auto unterwegs, und dann hat er eine Kurve auf Grund seines getrunkenen Alkohols zu schnell genommen und hat sich mehrere male überschlagen. Sein Freund starb und er hat nur aufgrund seines Anschnallgurtes ueberlebt aber er sitzt heute im Rollstuhl. Das Auto sah nicht einmal mehr im Ansatz nach Auto aus. War sehr interesant und mitreißend.

Danach war noch die VorOrtBetreuerin an der Schule und hat sich mit mir unterhalten.

Nachmittags haben wir nichts besonderes mehr gemacht.

13.09.06

Mittwoch.

Normaler Schultag und Nachmittags noch für den Sicherheitstest am Donnerstag gelernt. Lächerlich wir haben 3 Stunden nur für irgenwelche bekloppten Sciherheitsregeln verschwendet( die andren haben das letztes Jahr alles schon einmal gemacht und das Jahr davor auch)

14.09.06

Schulemesse, Krawatte und Hemd, interessant. Die neuen sollten nach vorne kommen und dann haben wir so einen Carny( Name meiner Schule) Anstecker bekommen. Nachmittags Hausaufgaben und regen.

15.09.09

Endlich Wochenende

Freitag Hausaufgaben gemacht und nur noch ruhe und abends Fluch der Karibik 1 geguckt( erste mal).

Es gibt nichts zu berichten, aber ich könnte ja vielleicht mal nen bisserl mehr über das Schulsystem erzählen. Am Anfang musste ich hier Kurse wählen so wie wir das danach in der 11 Klasse machen mussten. Es gibt 2 verschiedene Tage. Tag 1 und achte!! Tag 2. An tag 1 hab ich Science, Social Studys, Religion (anspruchsvoller und mit mehr Inhalt aber bei Bernhard ist es irgendwie chilliger) und Englisch. Am 2. Tag hab ich Kochen, Sport (Physikal Education) Beginners Spanish ( Bei einer Lehrerin die man auch Leererin nennen könnte, denn die ist einfach nur hol. Die ist Spanierin und hat Englisch nur so neben bei gelernt. Auf jeden fall spricht die son gebrochenes Kot-Gemisch. Alle regen sich auf. Ich denke zu der kann ich spaeter mehr berichten) danach hab ich noch Mathe. Ausserdem haben wir jeden Tag (bis auf Freitags danach noch 40 min in unserem Homeroom (da ist kein Unterricht, da kann man Hausaufgaben machen und der Lehrer kann einem dabei behilflich sein)

Unterricht beginnt morgens um 8.25 Uhr und endet um 15 Uhr. Freitags beginnt der Unterricht erst um 8.50 Uhr und endet schon um 14.15 Uhr.

Für den Weg zur Schule brauchen wir mit dem Auto ca. 35 Minuten.

16.09.06

Samstag morgen erstmal nichts gemacht außer die Hausaufgaben ziemlich beendet weil ich auch noch für einen Social Studys Test lernen musste. Nachmittags waren wir dann in der Kirche. Auch sehr interessant. Man hat nämlich einfach mal nichts verstanden, weil es viel zu leise war. Und als die dann während der Kommunion angefangen haben nen Laptop zu starten( machte erstmal fätt diesen Windows Start Ton) und dann nach der messe eine „ Leinwand" aufhängen wollten. Also diese Leinwand war nen Leinentuch was die nach 5 min so geschickt aufgehängt haben das da Wellen drin waren von denen die Ostsee nur Träumen kann und der Film den die da mit dem Beamer draufgeworfen haben auch noch so schlecht und natürlich gar nicht verzehrt war haben wir dann beschlossen zu gehen. Danach waren wir dann in Kino. Fluch der Karibik 2. Cooler Film aber 1 war besser.

17.09.06

Morgens war ich mit meiner kleinen Schwester und dem Vater bei einem Fußball spiel meiner Schwester (ziemlich Spannend) ham 10:1 gewonnen glaub ich. War damit auch das erste mal in einem Fußball Stadion!!! Smile!!. Danach sind wir zu London Drugs gefahren und haben mir ein neues Netzteil für meinen Computer gekauft. UND ER LÄUFT WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

>> ich hab ihn so vermisst.

Sonst nur noch Laptop genutzt und Social Studys gelernt>> morgen test.

18.09.06

Test, war irgendwie verwirrend, zum Glück hat mein Nachbar sofort gesagt boa ist das einfach, und so hab ich es dann geschafft nen paar Zahlen die ich nicht zuordnen konnte abzuschreiben. Wenn die richtig sind dann könnte auch der Rest richtig sein. Nachmittags hab ich dann für den Mathe Test morgen gelernt und sonst nichts wirklich interessantes mehr gemacht.

Vom 19. bis 27. September 

Mir geht es Gut!!

19.09.06

Heute Mathe Test. War eigentlich machbar nur das 16 mal 5 nicht 70 sind sollte man wissen. Nachmittags hab ich dann noch nen bisschen für das Englisch Quiz geübt.

20.09.06

Englisch Test war einfach. War besser als meine Nachbarin und die spricht immer Englisch. Was soll’s. Hab jetzt erstmal einen Tag keinen Test nur genug Hausaufgaben und muss für Religion 1-2 Seiten mit doppeltem Zeilenabstand schreiben, das einzige Problem ist aber das ich die aufgaben nicht hab da die im Internet stehen und ich noch kein Kennwort hab. Aber ich denke das Problem kann ich am Freitag lösen. Ich habe heute meinen Social Study test wieder bekommen und hatte 8/10.

21.09.06

Kann leider nur über Schule berichten da insgesamt nicht wirklich viel anderes passiert. Man hat ja auch genug zu tun mit diesen ganzen stinklangweiligen Hausaufgaben wo man hier irgendeinen kack und da noch nen anderen Kot malen und aus einem Wörtersuchen raussuchen muss. Muss heute noch für den letzten Test in dieser Woche lernen. > Englisch. Ne Grammatik die ich noch nie gemacht hab in Englisch und ich glaube ich werde Probleme haben.

22.09.06

Der Test war voll zum kotzen. Keine Ahnung lasse mich mal überraschen. Hab jetzt erstmal Wochenende. Nachmittags hab ich mit den Hausaufgaben angefangen weil ich morgen Arbeiten gehe. Bin dann auch abends um 22.30 Uhr ungefähr ins Bett gegangen weil wir um 7.25 Uhr am Samstag losfahren wollen.

23.09.06

Samstagmorgen 7.25 Uhr werden mein älterer Bruder und ich von einem Bekannten abgeholt (mit einem „ganz kleinen" Pickup. Wie sammeln noch 2 weitere Personen ein und fahren dann nach Burnaby, einem direktem Vorort von Vancouver, um ein Dach neu zu machen. Morgens mussten wir nur den alten Dachbelag in einen großen Container werfen, mittags sind wir dann losgefahren um neue Materialien zu kaufen. Nachmittags haben mein Gastbruder und ich dann bei herrlichstem Sonnenschein und chilliger Country Musik Das gekaufte Holz gestrichen. Danach mussten wir nur noch aufräumen und haben dann noch ne halbe Stunde alle zusammen vor dem Container gesessen gechillt und die anderen haben Dosenbier getrunken. Nach ner Stunde Rückfahrt gab’s dann Zuhause Abendessen und lot’s of Homework. Um halb elf hatten wir dann plötzlich die Idee, dass ich auch „The Fast and The Furios" haben muss und den dann geguckt. Danach so gegen 0.30 oder so hab ich noch schnell meine Emails gecheckt und bin schlafen gegangen.

24.09.06

Sonntagmorgen hab ich dann 45 Minuten mit Deutschland telefoniert. Bin jetzt wieder voll up to date. Habe jetzt noch genug Hausaufgaben und morgen einen Sport Test über Football. Ist nicht so wirklich mein Sport aber ich kann den Ball jetzt schon ziemlich gut werfen und fangen. Denn hier bekommt man das als Fremder von allen erklärt, denn das ist wie in Deutschland Fußball. Wobei ich glaube hier spielen mehr Jugendliche Fußball als in Deutschland. Auf jeden Fall muss ich für dieses Quiz die regeln und Wurftechniken können. Abends hab ich dann mit meiner Gastmutter ziemlich lange über die USA diskutiert und die findet das Volk genauso toll wie ich>> gar nicht. Ist ein Land nett für eine Rundreise. Lasse mich mal überraschen. Wie fahren vor Weihnachten auf jeden Fall noch einmal rüber zum Shoppen. Sie meinte ich würde mich wundern wie viele FETTE da rum laufen. Aufgrund dieser und ähnlicher netter Themen bin ich dann erst um 23.30 im bett gewesen und mein Wecker steht ja auf 6.20 Uhr.

25.09.09

Aufgestanden aber doch müde. Das Sport Quiz hab ich glaube ich „gefailed". Das war so doof ausgedrückt, das hab ich überhaupt nicht hinbekommen und ich war auch der allerletzte der abgegeben hat. Alle haben schon seit 3 Minuten oder so gewartet und als ich das gesehen habe, habe ich mich entschlossen abzugeben. Bin echt mal gespannt. Danach wurde mir nur noch ein Mathe Quiz für Mittwoch angekündigt und ich habe mein letztes wieder bekommen. 9/11 richtige. Sehr zufrieden. Nachmittags noch weiter an meinem Reli kram geschrieben und für das 2 Sozial Study Quiz gelernt. Abends gab es Lasagne und ein herrliches Knoblauchbrot. Hatte Kopfschmerzen am Abend. Warum wohl.???

26.09.06

Sozial Study’s Quiz geschrieben. Einfacher als das erste und ich hab es auch verstanden was ich machen musste. Lasse mich auch da mal wider überraschen. Sonst nichts wirklich interessantes in der Schule. Nur der Rückweg war spaßig. Hatte im Auto so eine kleine glaube es war Spaß Kloppe, nur das Problem war das der Gegner kein Problem damit hatte mit seinem Kopf zuzuschlagen. Aber das geilste waren die Ohrlaschen die wir uns verpasst haben. Eine die ich im gegeben hab hat so laut geknallt. Nachmittags Hausaufgaben gemacht und ich habe meinen Reli Lehrer falsch verstanden. Er hat gesagt wir sollten die 2 Seiten heute fertig haben und ich habe Donnerstag gedacht. Also musste ich das heute zu Ende machen hatte aber eigentlich überhaupt keine Lust. Hab mich dann aber ne Stunde hingesetzt und ich glaub ich kann ziemlich zufrieden sein. Werde es ihm dann morgen geben.

27.09.06

Mein Reli Lehrer war nicht da. Ich hätte es in aller Ruhe wie geplant heute Nachmittag fertig machen. Mein Mathe Quiz war ziemlich gut. Hab 8/9 richtig. Wir haben es nach dem Unterricht wieder bekommen. Und heute habe ich ziemlich sicher beschlossen Spanish abzuwählen. Wir haben noch keine Grammatik gemacht wir rennen teilweise durch das Buch dann sind wir wieder damit beschäftigt ne Hausaufgabe zum 2 mal nachzugucken. Heute wurden 6 Leute rausgeworfen und danach hat sich die Doof Omma den stellvertreter der Schule kommen lassen und der meinte er Stünde 100% hinter ihr, Wenn wir ihren Spanischen Akzent nicht mögen würden oder sonst irgendwelche Probleme mit dieser guten Lehrerin haben dann sollten wir die Schule verlassen nicht sie. Und mir macht es so keinen Spaß. Ich weis noch nicht mal was ich du er sie es wie ihr sie auf Spanisch heißt. Ich versuche jetzt in den Computer Kurs zu kommen. Aber diese Fach macht mich so unglücklich weil ich da Zeit verschwende und nichts lerne aber am nächste Woche Freitag nen Quiz hab. In dem Computer Kurs ist auch der andere Deutsche mit dem ich gut klar komme und der meinte das wäre alles machbar. Spanisch lerne ich dann nächstes Jahr mit euch. Normal mit Grammatik und Vokabeln nicht irgendwie … !!

28.9.06 04:45


28.09.06

Schule und danach Hauaufgaben, aber soll ich wirklich die die Spanisch Hausaufgaben machen, ich bin doch eigentlich eh raus aus dem Kurs. Ach kein Bock, mache Mathe und den Rest für Kochen. Hoffe einfach das alles gut geht und ich raus bin aus dem Kurs. Meinen Reli bericht konnte ich jetzt abgeben, also der Lehrer war krank.

29.09.06

Freitag, Wochenende, ich weis ihr habt Ferien, aber ich hatte ja drei Wochen länger Sommerferien. Nachmittags bin ich mit dem Mexikaner Santiago und der älteren Gastschwester Lorena zu den Wasserfällen in der Nähe gegangen. Habe dann so ca. 184 Photos gemacht, was nicht ganz einfach ist da die Lichtverhältnisse sehr unterschiedlich waren und nicht allzu hell. Ich glaube 100 kann man gut nennen und der Rest ist aufgrund der Höhen unterschiede und des Lichts nicht gut. Abends sind wir dann zu einer Video Theke gefahren und haben uns 4 DVD ausgeliehen. ( Flug 93, The Fast and The Furious Tokio Drift, RV (oder so was kp) und She ist the man) Außerdem haben wir uns noch Pizza gekauft. Ich hab dann Flug 93 und RV geguckt und dann noch bis 2 Uhr morgens mit den Geschwistern zusammen gesessen. War nen netter Abend

30.09.06

Samstag war wieder so ein Typischer hänge Tag. Morgens lange geschlafen und mit Mama,Papa und Oma telefoniert. Mittags The Fast and The Furious Tokiy Drift geguckt und abends sind wir dann zur Kirche gegangen. Danach habe ich dann noch She ist the man geguckt. Und sonst nichts mehr. Früher Schlafen gegangen nachdem ich meine Musik auf dem Computer sortiert habe.

1.10.06

Sonntag nicht so lange geschlafen und weiter Sachen am Computer geregelt. Nachmittags Hausaufgaben gemacht und für das Englisch Quiz gelernt. Sonst eigentlich nichts Interessantes.

2.10.06

Montag, Schule, morgens mit dem alten Mini-Van(ist kein „car", legt Angelo wert drauf) zur Schule gebracht. Habe dann meine Safety-Rules Quiz wieder bekommen und hatte 26/28. Also ziemlich gut dafür das das mein erstes Quiz überhaupt in Kanada war. Nachmittags nichts Besonderes. Nur der Tankwagen der grad an der Tankstelle hat mich faszinert. Extrem lang und mit 8 Achsen. Echt cool.

3.10.09

Heute hatte ich meine erste Computer Stunde. Super Lehrer, super Computer das einzige ich muss 6 Aufgaben wofür die anderen ne Stunde Zeit hatten nachmachen und für nen Quiz nächste Woche lernen. Eigentlich haetten wir heute nen Mathe Quiz geschrieben, das hat der Lehrer aber verschoben weil er vergessen hat es an die Tafel zu schreiben. Kotz (hab eh nicht gelernt(furz einfach)) Weiteres weiß ich nicht mehr zu erzählen.

4.10.06

Wir mussten mal wieder nach der Schule ziemlich lange warten. Hatten aber supe Wetter und so war es kein allzu großes Problem. Als wir dann eingesammelt wurden mussten wir dann noch mit zu dem Fußball Spiel meines kleinen Gastbruders, dass hat dann noch einmal ne halbe bis dreiviertel Stunde gekostet. War aber nicht so schlimm.

5.10.06

Morgens hab ich als erstes mit dem Lehrer der für die Stundenpläne zuständig ist gesprochen, weil ich aus Mathe 10 in Mathe 11 möchte. Er kann mir nicht sagen ob es klappt, lasse mich mal überraschen. Danach hatte ich dann kochen, und als die Lehrerin meins probiert hat, war sie begeistert, es war perfekt. Erst dachte ich es wäre vielleicht nicht lange genug gekocht, weil bei den andren sah es irgendwie anders aus, aber wir haben es richtig gekocht und nicht so wild gerührt. Danach hatten wir Sport und danach Schulmesse in der Turnhalle. Zu der Turnhalle kann man sagen ist nicht so groß wie unsere (halb so groß aber ziemlich moderne Sportgeräte(unsere tun es aber auch) und nen großen Fitness Raum. Die umkleiden sind dumm, Da sind jeweils einer für Jungen und Mädchen, aber da sind dann 3 Klassen gleichzeitig drin und die sind nicht viel größer als 2 von unseren. Dadurch das die Bänke nur um den äußeren Rand sind fehlt es an Bänken und in der Mitte ist viel zu viel ungenutzer Raum. Das Feld draußen ist ziemlich cool, aber da kann man ja eigentlich nicht falsch machen. Dann hat hier jetzt die Eishockey Saison wieder angefangen also haben wir heute Nachmittag Vancouver gegen Detroit?? Geguckt. Eigentlich nicht schlecht, die schupsen sich wenigstens mahl und krachen mit ordentlich Wums gegen die Wand. Vancouver hat gewonnen, das hat meine Gastfamilie gluecklich gemacht. Morgen ist das nächste Spiel Vancouver gegen Detroit??.

6.10.06

Heute hab ich dann in den Mathe Kurs elf gewechselt, dafür muss ich mir jetzt nen Taschenrechner für 70-90 € kaufen. Habe aber den guten Lehrer behalten. Hab ziemlich glück gehabt denke ich. Nachmittags haben wir dann wieder Hockey geguckt und zwischen durch hab ich noch „My Big Fat Greek Wedding" geguckt. Abends gab es die geniale Selbst gemachte Pizza von Helen. Danach hab ich dann an meiner Prayer für Reli gearbeitet und bin schlafen gegangen. Montag komme ich in das 2 größte Shopping Center Kanadas in Burnaby, nem Vorort von Vancouver. Ich habe nämlich am Montag Schulfrei!!! und am 20 glaube ich auch!!

7.10.06

Samstag ist wie immer rumhängen und chillen. Nur das diese Wochenende Helen nen paar Sachen für das Thanks Giving Essen morgen vorbereiten musst. Es kommt nämlich ne Familie mit 7 Kindern. Lasse mich mal überraschen wie es so ist. Denke wird interresant!!!!

Desweiteren hab ich dann 3 mal mit Mama telefoniert. Nachts zwischen 23 und 24 Uhr. Da hatte sie 4 minuten Zeit weil sie mit ner Freundin shoppen nach Münster wollte. Morgens bei mir da musste se los meine kleine Schwester abholen. Und danach dann so gegen 20.30 Deutscher Zeit für 60 Minuten.

8.10.06

Morgens nichts außer nen bisserl helfen für das Essen. Nachmittags kamen dann die anderen. Also super nett alle, netter Vater. Dann gab es ein so was von geniales Essen, mit allem so viel das wir hätten essen können bis wir platzen. Super Super gut. Danach noch nen Kuchen aus Eis und Schokosoße. Echt lecker dieser Abend. Hab mich dann mal eben 1,5 Stunden mit dem Vater unterhalten über Deutschland und Kanada. Super interresant und das hat meinem Englisch noch mal deftig geholfen.

9.10.06

Heute Burnaby mit dem 2 größten Shopping Center Kanadas. Ist ganz nett, viele Läden, aber in Vancouver gefiel es mir besser. Sehr viele Chinesen wie überall hier. Danach waren wir dann zu der Oma und dem Opa zum essen, auch sehr lecker und ziemlich viel. Und dann sind wir noch ins Kino gegangen. Film: Employee of the month. Ziemlich lustig gemacht mit Dane Cook und Jessica Simpson. Danach nur noch nach Hause und fertig. Also nur noch heißt um die 60 Minuten mit dem Auto (besser mega Geländewagen mit mehr als 300 PS).

10.10.06

Wieder Schule, erste Mathe Stunde 11. Habe dann erfahren das wir nächste Stunde ne Arbeit schreiben, bleibt also spannend. Lassen wa uns mal überraschen. Nachmittags hab ich dann mal für die Mathe arbeit gelernt und ich habe Gianmarco und Santiage(der Mexikaner) noch nen bisschen geholfen die Hockeysticks mit den neu gekauften Utensilien zu pimpen.

11.10.06

Mittwoch hab ich dann in Religion meine Prayer gehalten. Ich war super zufrieden und der Lehrer schien auch sehr zufrieden. Danach hab ich mein Religions Quiz zurück bekommen. 34/45 ist ziemlich gut dafür, dass ich ne Stunde gebraucht hätte um all die Wörter die ich nicht kannte im Wörterbuch nachzugucken. Und ich bin nicht der schlechteste. Hatte aber auch viel Glück dafür das ich manche Aufgaben einfach geraten habe. Sonst auch nichts weiteres Besonderes außer dass ich ne menge für meine Mathe Arbeit gelernt hab. Hoffe einfach, dass es nicht soooo schlimm wird.

12.10.06

Mathe Arbeit. Ich musste sie nicht schreiben, aber ich hab gesagt ich möchte weil ich gelernt hab. War dann auch spannend, besonders die Textaufgabe am ende für die ich speziell gelernt habe hat mich dann etwas verwirrt weil ich nicht alles verstanden hab. Bin ich irgendwie nicht hinter gekommen. Die anderen Aufgaben sind aber glaub ich auch nicht alle richtig, besonders auf der ersten Seite hatten wir multiplechoice und da hatte ich von 5 nur 1 genauso wie meine Nachbarin. Normalerweise gehe ich dann davon aus, der/die andere ist zu blöd aber irgendwie habe ich das Gefühl die hatte recht, aber ich habe es so gelassen wie ich es hatte. Aber vielleicht hab ich ja glück wie in Reli. Nachmittags dann hatte ich dann Kopfschmerzen, schon der 2 tag nacheinander und darum bin ich dann um 9 Uhr schlafen gegangen. Vorher hab ich noch 10 Minuten für nen Mikroskop Quiz i Science gelernt.

13.10.06

Freitag der 13 Schock, so oft wie das heute von irgend welchen Leuten gesagt wurde hab ich das in meinem ganzen Leben noch nicht in Deutschland gehört. Hab morgens meinen Wecker auf 6.30 stehen gehabt und ihn dann ausgemacht weil ich dachte ich wäre wach, bin dann plötzlich um 6.59 wider wach geworden War ja zum Glück Freitag, da müssen wir ja erst um 8 Uhr los. So konnte ich dann in Ruhe Duschen und Frähstücken, nur das lernen für das Quiz ist dann etwas zu kurz gekommen, das wollte ich ja eigentlich machen als der Wecker klingelte. Das Quiz war dann aber einfach bi auf eine Aufgabe wo man etwas hin und her rechen musste, das hätte ich aber eh nicht gelernt also war es viel sinnvoller die halbe Stunde zu schlafen. Danach wollte ich dann was sinnvoll zum Unterricht beitragen und dann guckt die mich nach 30 oder 40 Sekunden and unterbricht mich und sag fragt/sagt laut in die Klasse, dass sie meinen Akzent mag. Das hat sie nun schon zum 2 mal gemacht, bisauf das sie mich bei dem ersten mal nicht so dreist unterbrochen hat. Ist ja ganz nett aber ich spreche eigentlich gerne aus und wenn ich das mit ihr machen würde, würd sie mich dumm anpflaumen. Aber was solls, das nächste mal mach ich zurück. Abends hatten wir dann Hamburger( das Fleisch, extra dick hat Angelo draußen gegrillt und ich hab im geholfen den anderen kram vorzubereiten.) Ach hab vergessen zu sagen das Helen wegen ihrem Geburtstag am Sonntag mit einer Freundin in die USA gefahren ist und ein Wochenende chillt. Hat sie sich wirklich verdient. Abends hab ich dann noch Man on Fire geguckt (haben die auf DVD). Ein super cooler Film. Ich hatte zwischen durch nur über die Altersbeschränkung nachgedacht, ist ab 18. Um 1 Uhr oder so bin ich dann ins Bett gegangen.

14.10.06

Heute war nichts besonderes, Samstag halt. Das einzige das es nach Wochen mal wieder richtig geregnet hat. Morgens als ich aufgestanden hab ich Telefoniert und Geduscht und danach haben wir 2 Stunden in der Küche gestanden und unser Frühstück gemacht. Also wir haben viel geredet und dabei nen bisschen gegessen und Zubereitet. Nachmittags war dann nichts mehr, nur abends hab ich King Kong geguckt (lief im Free TV) Ich finde den Film sinnlos und dumm. Aber das hab ich schon gedacht bevor ich ihn geguckt hab. Jetzt kann ich sagen ich hab ihn gesehen, hätte aber sonst auch nichts verpasst. Danach noch nen bisserl gechillt und geschlafen.

15.10.06 20:41


15.10.06

 

Heute ist Helen dann aus den USA zurückgekommen. Sie war echt schon ein bisschen fasziniert wie fett die Leute da sind. Sie ist regelmäßig da aber sie meinte sie hätte noch nie so viele dicke gesehen wie dieses mal. Sie war da mit einer Freundin und beide sind sicherlich nicht dünn aber sie meinte beide zusammen wären teilweise dünner als dicke Personen da die teilweise nicht älter sind als 20. Und dann waren beide im Kino und haben sich eine Medium Cola und ein Medium Popcorn gekauft. Als Helen das Popcorn zu ihrer Freundin gegeben hat fragte die nur ob sie extra groß bestellt hätte. Sie zeigt uns einen Kochtopf und meinte das das ein Medium Popcorn wäre. Der Topf war groß. Und die Cola war auch gigantisch für eine Medium Cola. Also ist es kein Wunder das die alle aussehen wie Bälle. Und dann tragen se wie immer alles auf klein und speckig. Das ekeligste wäre eine mit 4 fett Ringen gewesen und dann „Hüfthose“ und String Tanger rausgucken. Das wäre zu viel gewesen. Und dann waren se in einem Restaurant und haben da was gegessen und neben ihnen saß so eine fette. Die hat nur ein bisschen in dem Essen rumgepickt und sich den Rest dann einpacken lassen. Wahrscheinlich um es zuhause mit Ketchup zu essen. !!!!!

Sonst hat Helen dann am Abend noch den Geburtstagskuchen ihrer Kinder bekommen und danach war es das eigentlich schon.

 

16.10.06

 

Heute ist glaube ich der chilligste Schultag der Woche denn heute hab ich mal kein Quiz. Hae dann heute für das Sozial Studys Quiz morgen gelernt und für das Englisch Quiz. Außerdem haben wir versucht den neuen WLan Router zu installieren, sodass ich mit meinem Laptop in Internet kann aber da scheint irgendwas Kaputt zu sein. Werden wir mal umtauschen. Um 21.25 hab ich dann Mama zum Geburtstag angerufen. Ich war der aller erste, nicht einmal Papa war schneller. Ich war aber auch 5 Minuten bevor der Wecker geklingelt hat.

 

17.10.06

 

Heute hatte ich dann die beiden Quize. Waren eigentlich gut machbar. Nachmittags habe ich dann für die 3 Quize morgen gelernt. Für Sport(Volleyball (in Deutsch wäre es kein Problem, so musste ich es ein bisschen lernen) Computer und Kochen. Kochen mache ich mir keine Sorgen drum, dass kann ich aber in Computer könnte es Probleme geben, da ich in dem Kurs erst seit ein paar Stunden drin bin und damit eine ganze Menge verpasst hab. Wird schon schief gehen. Abends haben wir dann den neuen Wlan Router installiert. Jetzt kann ich mit meinen Computer auch wieder ins Internet. Das ist ziemlich genial. Wenn ich dann morgen die Quize beendet fertig habe ich dann nur noch Donnerstag Schule und Freitag hab ich ja frei.

 

18.10.06

 

Heute die drei Quize. Kochen war glaub ich gut, also ich bin gut mit klar gekommen alles weitere sehe ich später. Sport hatte ich 23 von 30. Ich habe niemanden gehört der besser war. Das ist ja schon mal beruhigend denn das Quiz davor über Football haben wir zwar noch nicht zurück aber ich glaube das hab ich gefailed. Das Computer Quiz hab ich mit 12.5 von 20 noch so grade überlebt. Es scheiterte an Fragen über einen Film den ich nicht gesehen hab aber nicht gesehen hab. Na gut. Nach der Schule hab ich dann noch mit meinem Gastbruder und Freunden geholfen den neuen Kühlschrank den der Bruder meiner Gastmutter gebracht hat in einen Raum in der Schule zu bringen. Damit hab ich dann wieder einen interessanten Kanadier kennen gelernt. Nachmittags hab ich dann vor lauter Freude meinen Computer wieder zu haben viel am Computer gesessen. Abend hab ich dann meine Hausaufgaben beendet und mit der Deutschen Julia in Burnaby bis 23.30 oder so gechattet. Dann bin ich ins Bett gegangen denn mein Wecker klingelt ja um 6.20.

 

19.10.06

 

Heute hatte ich gedacht hätte ich kein Quiz aber 10 Minuten bevor wir ein Quiz in Englisch hatten wurde mit das dann mitgeteilt. Als mir das dann gesagt wurde konnte ich es nicht glauben aber kann schon sein das die Lehrerin das am Ende der letzten Stunde gesagt hat. Und zwar so: Nächste Stunde habt ihr wider ein Quiz über…! Aber ihr braucht dafür nicht zu lernen, denn dass solltet ihr alle wisse. Ok dann dar das ja kein Problem sein. Also der Grammatik teil könnte noch grad geklappt haben aber als wir dann teile von Geschichten benennen sollten was das in einer Geschichte darstellt war ich glücklich das geschriebene zu verstehen aber die fragen zu beantworten war für mich unmöglich. Hab dann so 5-10 von 15 fröhlich erraten aber ich glaube die sind alle falsch. Na gut. Man kann nicht immer an der Spitze sein. Nachmittags dann gechillt und abends mit den Geschwistern zum Eislaufen gegangen. Also die sind Eisgelaufen und ich habe Fotos gemacht denn ich wollte nicht Eislaufen. Danach hab ich dann mit bis 2 Uhr wieder mit Julia gechattet und bin schlafen gegangen.

 

20.10.06

 

Wach geworden und sofort wieder den Computer genutzt. Habe danach dann Kopfschmerzen gehabt>> selbst Schuld. Insgesamt war ich den ganzen Tag müde und hatte Kopfschmerzen. Aber als ich dann ein Aspirin genommen hab war ich abends wieder fitt und kein bisschen müde mehr. Immer das gleich. Morgen wird hoffentlich besser.

 

22.10.06 05:58


21.10.06
Heute war ein ganz normaler Samstag, wir haben einfach wider nichts gemacht.
22.10.06
Heute haben wir nachdem wir erst bei Guilianna beim Fußball zu geguckt haben bei den Eltern von Angelo Abendessen gehabt. Das Haus ist ziemlich plüschig und nicht so wirklich mein fall aber nach gut. Das essen war ok aber bei den anderen Oma und Opa auf jeden fall besser. Danach musste ich n och ein bisserl Hausaufgaben machen.
23.10.06                
Montag, morgens aufgewacht und als erstes wurde mir erklärt, dass alle Gastgeschwister außer der Mexikaner gekotzt haben in der Nacht. Also wurden wir beiden alleine mit dem Auto zur Schule gebracht. Also das heißt besser. Der Mexikaner wurde zu der Familie von Nicole und Branden gebracht wo seine Cousine für ein Jahr lebt und wir haben Nicole und Branden mitgenommen zur Schule. Nachmittags hatte ich dann noch einen netten Berg Hausaufgaben >> auch zum kotzen. Die Gastgeschwister lagen alle kreidebleich im Wohnzimmer vor dem Fernseher. Abends hatte ich noch ein paar Hausaufgaben für den morgen vor der Schule übergelassen und den Wecker auf 6 Uhr gestellt.
24.10.06
Morgens aufgewacht, da guckt Helen in mein Zimmer und fragt mich ob ich wirklich zur Schule möchte, da alle Gastgeschwister wieder zu Hause bleiben und die Strasse vor der Brücke die wir überqueren müssen gesperrt ist und so alles über eine kleine neben Strasse umgeleitet werden muss. Dadurch hat einer schon 1.5 Stunden warten müssen und da heute eh nur so ein Tag mit irgendwelchem Universitäts-Kram ist, bin ich dann im Bett geblieben. Habe dann später in ruhe gechillt und fast den ganzen morgen gechattet. Nachmittags dann noch die Hausaufgaben beendet und weiter gechillt. Hat mal echt gut getan dieser Tag.
25.10.06
Aufgestanden und Schule. Nach der 2 Stunde geht es mir nun auch scheiße. Mein bauch tut weh und ich bin sooo müde, dass ich kaum noch stehen kann. Schlage mich noch durch bis 3 Uhr, weil mich Helen nicht abholen kann. Nachmittags habe ich mich dann ins Bett gelegt und geschlafen. Soo schlapp hab ich mich schon lange nicht mehr gefühlt.

 

26.10.06

 

Donnerstag bin ich spät aufgewacht und habe mich weiterhin gefühlt wie ein Gummibär. Aber was soll man da machen. Habe eigentlich den ganzen Tag Fieber gehabt und da ich ja dann beim im Bett liegen Zeit hatte Stundenlang mit Deutschland gechattet.

 

27.10.06
Freitag auch wieder zuhause und dann war ich auch wider komplett fit und habe ein paar Sachen die ich sonst später hätte machen müssen gemacht. War eigentlich auch wieder ein ganz chilliger Day weil es mir wieder gut ging aber ich aus Gründen der Sicherheit zuhause geblieben bin.
28.10.06

 

Ein Samstag wie ich ihn hier schon immer beschrieben habe. Manchmal etwas langweilig aber na gut.

 

29.10.06

 

Ein ganz normaler Sonntag mit ein bisschen Hausaufgaben und lernen.

 

30.10.06

 

Montag, wieder beginnt eine neue Woche. Eigentlich bisher alles ganz gut gelaufen bis auf das ich die Kochen Hausaufgaben von heute mal überhaupt nicht verstehen will/kann.

 

31.10.06

 

Halloween. In der Schule waren viele verkleidet und in der Mittagspause gab es dann einen Kostüm Kontest. Mein Mathe Lehrer hat seinen kompletten Raum abgedunkelt und mit uns eine Mischung aus Zaubershow und Mathe gemacht. Der hat ein paar super verwirrende Kartentricks gezeigt. Selbst hat er sich verkleidet als ein Zauberer mit einem an den Kopf geklebten Messer. Also es sah halt so aus als wäre das Messer im Kopf und man konnte nur den gefakten Griff sehen. Drumherum hatte er Blut die Stirn runter laufen. Er hatte dann auf seiner Glatze eine Schwarze Perücke. Er sah super cool aus. Abends sind dann ein paar Freunde zu Gianmarco gekommen und mit denen sind wir dann nachdem wir eigentlich nicht wollten noch eine runde Süßigkeiten anschaffen gegangen. Haben für ne Stunde ne ganze Menge bekommen. Die cheaten hier aber ziemlich, da sich viele Kinder mit dem Auto in eine Straße bringen lassen und dann überall schnell anklingeln und dann zur nächsten Straße weiterfahren lassen. Einer hat sich sogar direkt bis vor die Haustüren fahren lassen. Wir wurden dann von der Freundin mit dem Hummer abgeholt. Mit 8-10 Leuten in einem Hummer mit Platz für 5. Sehr nett.   Auf jedenfall war es ein sehr netter Abend.
 
1.11.06

 

Kein Schulfrei, ganz normaler Schultag ohne irgendwelchen positiveren oder negativeren Erlebnisse als normal.

 

2.11.06

 

Gilt das Gleiche wie am Vortag.

 

3.11.06

 

Freitag, endlich Wochenende. Als wir zuhause angekommen sind war schon alles mit Kerzen voll gestellt weil wir mal wieder keinen Strom hatten. Draußen hatte es geschüttet und etwas gestürmt und das hieß für uns keinen Strom mehr. Später ging es dann aber wieder an. Morgen fahre ich nach Vancouver mit dem Deutschen Max von meiner Schule.

 

4.11.06

 

Vancouver. Ich liebe die Stadt. Als ich aufgestanden bin hat es mal wieder aus Eimern geschüttet. Hatte schon fast überlegt nicht nach Vancouver fahren zu wollen aber Max meinte, dass wir fahren sollten. Hab mich dann von Helen zum Bus bringen lassen (mehr als 10 min mit dem Auto, nicht das hier einer denkt ich wäre zu faul zum laufen.) und dann ist Max später zugestiegen. Später in Vancouver sind wir dann durch die verschiedensten Läden gelaufen und haben uns alles Mögliche angeguckt. Ich habe mir ein paar Kleinigkeiten gekauft und diesen Mega Taschenrechner. So gegen 16.30 hab ich mich dann alleine in den Skytrain gesetzt und mich auf den 2 Stündigen Rückweg begeben. Als ich von Angelo eingesammelt wurde meinte er, dass wir jetzt noch Pizza holen müssen weil wir mal wieder keinen Strom haben   è  kotz ich hasse Stromausfall. War aber eigentlich dann doch noch ein ganz chilliger Abend. Irgendwann kam, nachdem Helen lange genug mit ihrem Akkordeon gespielt hat auch das Licht wieder. Nur als ich dann mit Mama telefoniert habe fing das Licht wieder an zu flackern und wurde somit 2-mal Rausgeschmissen aus dem Gespräch und dann war der Strom wieder komplett weg. Haben uns dann mit Taschenlampen ins Bett begeben.

 

5.11.06

 

Sonntag hab ich dann gechillt, hatte genug Hausaufgaben und musste noch lernen.

 

6.11.06

 

Schule Schule Schule è lernen lernen lernen

 

7.11.06

 

Hab ich eigentlich erzählt, dass ich einen Powerpoint Vortrag über Deutschland gestartet habe? Also, das habe ich schon am Freitag gestartet. Versuche möglichst viel Interessantes über Deutschland interessant zu erklären. Mein Socials Lehrer gibt mit ne komplette Stunde für den Vortrag

 

8.11.06

 

Nichts Neues

 

9.11.06

 

Heute hatten wir Rememberence Day. Das Heißt wir haben uns alle in der Sporthalle versammelt und and die toten aus den ganzen Kriegen gedacht. Das eigentlich schönste da ran war, das wir nach ein 20 Minuten fertig waren und dadurch eine extrem lange Pause hatten. Genauer genommen 2 mal 50 Minuten.

 

10.11.06

 

Wieder Wochenende.

 

11.11.06

 

Morgens habe ich mit Gianmarco Santiago und Lorena Basketball gespielt und danach ca. eine Stunde mit Oma telefoniert.

 

12.11.06

 

Heute habe ich dann noch mit Mama und Papa telefoniert und auch weiter an meinem Vortag und den Hausaufgaben gearbeitet.

 

13.11.06

 

Montag hatten wir Schulfrei und wir haben noch einen Tag zuhause verbracht. Muss jedenfalls nächsten Samstag oder Sonntag irgendwas spannendes Unternehmen.

 

14.11.06

 

Heute mussten wir in den Carney Farben zur Schule kommen, das heißt keine Schuluniform. Hat mir mal wieder gut gefallen die Menschen etwas echter zu sehen.

 

15.11.06

 

Wieder ein normaler Schuluniform Tag aber am ende Sturm und viel viel viel viel Regen. Wir hatten natürlich mal wieder Stromausfall. Habe ein paar Hausaufgaben bei Kerzenlicht gemacht. Irgendwie nicht sehr lustig aber na gut. Hoffe, dass wir morgen wieder Licht haben.

 

16.11.06

 

Heute Morgen wieder aufgewacht und wieder nur die Taschenlampe nutzen können. Immer noch kein Strom. Eine Dusche bei Kerzelicht, aber nur sehr kurz da das warme Wasser auch sehr begrenzt ist, da das Wasser auch mit Strom gekocht wird. Insgesamt sehr sehr anders morgens nicht alles auf die Weise zu machen wie normal. Heute Nachmittag als wir zurück nach Maple Ridge gekommen sind, waren in manchen Häusern die Lichter wieder an aber dann sahen wir plötzlich einen brennenden, auf Stromkabeln liegenden Baum der von den wieder aktivierten Stromkabeln entflammt wurde. Aber die Kabel Leute waren schon mit ihrem Auto auf dem Weg. 10 Minuten nachdem wir nachhause gekommen sind ging unser Licht auch wieder. Nach über 24 Stunden wieder Strom. Jetzt dürfen wir kein Wasser aus der Wasserleitung mehr trinken weil durch den Sturm viele Trinkwasserreservate extrem verdreckt sind. Man muss sein Wasser jetzt abkochen und die Wissen nicht wann das Wasser wieder trinkbar ist, kann aber noch ne ganze Zeit dauern. In den Nachrichten haben wir dann gesehen, dass wir extremes Glück hatten. Wie viele Überschwemmungen und durch Bäume zerstörte Häuser die gezeigt haben. Schrecklich und tausende sind immer noch ohne Strom. Wenn es etwas windig wird haben die Probleme mit ihren Überlandleitungen. Die haben hier alle Leitungen in der Luft hängen und so können wind und Bäume sofort zu großen Problemen führen.  

 

17.11.06 06:46


17.11.06 

 

Freitag, das Wochenende kann beginnen. Hoffe einfach mal ein bisschen was zu sehen dieses Wochenende, sieht aber schlecht aus.

 

18.11.06

 

Samstag, nichts, Helen kocht für 80 Leute, wir müssen chillen.

 

19.11.06

 

Sonntag das gleiche.

 

20.11.06

 

Es ist Montag und das lernen beginnt wieder. Hier Hausaufgaben da ein Test. Was will man machen.

 

21.11.06

 

Heute hatten wir ein Mathe Quiz, das war einfach nur schrecklich. Habe glaube ich nur die erste Aufgabe richtig, habe aber damit gesehen was ich für die arbeit noch lernen muss.

 

22.11.06

 

Heute hatten wir ein Socials Quiz. Das hat schon fast Spaß gemacht, weil ich bis auf eine frage ziemlich alles beantworten konnte. Keine Hausaufgaben weil wir morgen nur 2 Stunden haben.

 

23.11.06

 

Heute hatten wir Kochen und Sport. Danach hatten wir über 2 Stunden Zeit bis wir abgeholt wurden. Dann hab ich erstmal de 100$ Schein den ich mit mir mit hatte in einer Bank wechseln lassen und dann sind Gianmarco und ich zu Tim Hurtons und Wendy’s gegangen. Ich habe mir Donuts und ne große Heiße Chocolate gekauft, Gianmarco wollte unbedingt den neuen Wendy’s Burger austesten. Tim Hurtons und Wendy’s sind oft zusammen in einem Gebäude, erst einen Bruger dann einen Donut. Danach wurden wir dann abgeholt und haben das Wochenende eingeläutet.

 

24.11.06

 

Heute musste Gianmarco ins Krankenhaus um am Knie operiert zu werden. Deswegen waren nur Stefano, der kleine und ich zuhause. Der hat mich um 10.03 geweckt um mir zu sagen das er rausgeht und dann klickt er auf den Lichtschalter und zeigt mir das von 5 Gramm Schnee draußen der Strom mal wieder ausgefallen ist. Ich hätte diese Strommänner mal wieder zum Mond schießen können, aber was soll man machen. Als ich dann ne schnelle Dusche genommen um Warmwasser zu sparen und grad die Pfanne aus dem Schrank genommen hab um mir mein Toast zu toasten ging das Licht wieder an und so konnte ich den Toaster nutzen.

Nachmittags hab ich mit Angelo noch mein 5 Kilo Weihnachtspacket von Mama von der Post abgeholt.  Sonst war an dem Tag eigentlich nichts Besonderes mehr.

10.12.06 07:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung